Ihr Countryhotel Shop

Shooter Jennings - Put The O Back In Country (CD)
16,95 €
Reduziert
14,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(Hump Head Records) 15 Tracks - Plus 4 Live-Bonustracks ! - Shooter Jennings hat Country-Musik im Blut. Das einzige Kind der Country-Legende Waylon Jennings und Jessi Colter, Shooters frühen Jahren wurden auf seinen Eltern Tour-Bus verbracht. ´´Ich dachte, die Familie aller wäre wie meine´´, erinnert er sich. ´´Wir haben die Hotels verlassen und sind die ganze Nacht gereist.´´ Songwriting, Shows, Bühnenbilder, die Band, die Crew, der Bus, die Trucks - all das war normal. Und ich habe es geliebt. Bis heute schlafe ich im Bus besser als anderswo.´´ Mit fünf Jahren spielte er Schlagzeug. Zwischen den Tourneen, zurück in Nashville, nahm er Klavierunterricht, mochte sie nicht, hörte auf, fing dann an, sich selbst zu unterrichten und genoss sie mehr. Er nahm seine Gitarre mit vierzehn und hat sie seitdem nicht mehr abgelegt. Er und sein Vater nahmen ein paar Dinge zusammen auf, als sie zufällig ein paar Mikrofone aufbauten und den Kassettenrekorder ansteckten. Mit sechzehn Jahren entdeckte er dann Rock & Roll. Angetrieben von einem Geräusch, das er in seinem Kopf zusammenkommen hörte - so etwas wie Lynyrd Skynyrd mutierte zu Guns N´ Roses - verließ Shooter ein paar Jahre später, um sein Glück in L.A. zu suchen, wo er eine Band gründete und sie Stargunn nannte. Sechs oder sieben Jahre lang zerrissen sie die lokalen Clubs, bauten eine tollwütige Fangemeinde auf, verdienten Raves von der lokalen Musikpresse.... aber etwas stimmte nicht. ´´Ich liebte Rock´´, erklärt er. ´´Ich liebte seine ´´f-you´´-Haltung. Aber diese Hollywood-Sache fing an, mich zu nerven. Je mehr ich zu all diesen verrückten Pariser Hilton-Partys ging, desto mehr dachte ich: ´´Mann, das ist Scheiße!´´ Ich hatte das Gefühl, dass jeder, den ich in Nashville kannte, mich ansah, als wäre ich ein großes Hollywood-Arschloch. Ich gab mich als Rocker aus - ein Typ vom Land, der versuchte, etwas zu sein, was er nicht war.´´ Am 30. März 2003 löste Shooter Stargunn auf und ging nach New York City, um einige Zeit mit seiner Freundin zu verbringen und herauszufinden, was er als nächstes tun wollte. Es dauerte nur wenige Wochen, bis das Schicksal, wie so oft, mit einer Einladung ins House of Blues im Mai auftauchte. ´´Ich war sicher nicht bereit´´, erinnert er sich, ´´aber ich sagte ja, nur um meinen Arsch zu inspirieren, eine Band zu gründen und es zu versuchen. Wir machten diese Show, und es war nicht schrecklich, aber es war genug, um mich aufzupumpen und mich dazu zu bringen, die Songs zu schreiben, die ich schreiben wollte.´´ Shooter kehrte nach L.A. zurück und gründete eine zweite Band, diesmal mit soliden Country-Wurzeln, die er die 357er nannte, Jennings und die Band versteckten sich im Studio und tauchten schließlich mit einem ausgelassenen Country-Album namens´Put the ´´O´´ Back in Country´ auf, das 2005 veröffentlicht wurde. Mit diesem Debüt schöpfte Shooter aus seinem großen Vermächtnis und seinem Reichtum an Talenten, konnte aber dennoch seinen eigenen Stempel aufdrücken. Shooter spielte kürzlich die Rolle seines Vaters im Oscar-prämierten Johnny Cash-Biopic´Walk The Line´. Auf seinem neuen Album´Electric Rodeo´ behauptet Shooter weiterhin seine Mischung aus rockigen Country-Wurzeln und hält einen Fuß fest in der Vergangenheit, die sein Vater so entscheidend mitgestaltet hat, dass der andere mutig in neues Terrain vorstößt!

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 25.04.2019
Zum Angebot
FAYSSOUX - Early
15,90 €
Rabatt
9,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(2008/RED BEET) 11 tracks (35:19) Digipak; haunting acoustic album feat. Lloyd Green (steel/dobro) Emmylou Harris, David Ball (voc) Ricky Skaggs (mandol) a.o. ´Charm, elegance, whippoorwills and Magnolia come to mind when i hear Fayssoux sing´...Rodney Crowell. Wunderschönes Folk/Songwriter/Roots Album der ehemaligen Harmonie- Stimme von Emmylou (Luxury Liner/Quarter Moon/Elite Hotel/Pieces...) unter dem Namen Fayssoux Starling.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 06.04.2019
Zum Angebot
Can Lluc Boutique Country Hotel & Villas
367,00 € *
ggf. zzgl. Versand

2 Nächte , 2 Personen, 3,5 Sterne, ab 367,- EUR, San Rafael (Ibiza Stadt), Spanien

Anbieter: Bucher Reisen
Stand: 12.09.2019
Zum Angebot
The Country Club Hotel
24,41 € *
ggf. zzgl. Versand

1 Nacht , 2 Personen, 4 Sterne, ab 24.41,- EUR, Dubai, Vereinigte Arabische Emirate

Anbieter: Neckermann Reisen
Stand: 15.09.2019
Zum Angebot
Leon Russell - Best Of (CD)
14,95 €
Rabatt
8,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(2011/Emi) 16 tracks. Zu Leon Russells Aufnahme in die Rock and Roll Hall of Fame, hat die EMI ´The Best Of Leon Russell´ mit 16 Tracks wie ´Heartbreak Hotel´, ein # 1 Land Duett mit Willie Nelson und ein Bonus Track Medley von ´Jumpin Jack Flash / Youngblood´ ive vom Konzert für Bangladesch veröffentlicht.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 25.04.2019
Zum Angebot
Lakeside Country Club
184,00 € *
ggf. zzgl. Versand

4 Nächte , 2 Personen, 4 Sterne, ab 184,- EUR, Quinta do Lago (Almancil), Portugal

Anbieter: Bucher Reisen
Stand: 12.09.2019
Zum Angebot
Bobby Lord - Everybody´s Rockin´ But Me - Gonna...
15,95 €
Sale
13,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

1-CD Digipak (4-seitig) mit 36-seitigem Booklet, 24 Einzeltitel. Spieldauer 57:48 Minuten. Ein vergessener Star wird endlich gewürdigt! Bobby Lord landete nur wenige Hits, war aber ein Star des Ozark Jubilee und bei WSM, dem Opry-Sender in Nashville. Sein No More! No More! No More! ist ein früher Psychobilly-Klassiker! Mit vielen seltenen Fotos und unveröffentlichten Aufnahmen! Die erste CD mit Bobby Lord s klassischen Aufnahmen war lange überfällig! Jetzt hat Bear Family seine besten exemplarischen Rockabilly-Nummern sowie Country- und Popeinspielungen für Columbia von 1954 bis 1960 zusammengestellt. Diese Kopplung enthält ferner drei zuvor unveröffentlichte Songs von 1956 bzw. 1960 und dazu die komplette Session vom Januar 1956, in der er Beautiful Baby und seine explosive Version von Johnny Cash s Hit So Doggone Lonesome spielte. Das war zwei Tage, nachdem Elvis Heartbreak Hotel aufgenommen hatte - darum blieben Presley s Bassist und Schlagzeuger gleich für Bobby Lord s Session im Studio. Zu den Songs gehört auch die Originalfassung von Boudleaux Bryants Hawk-Eye , das später ein Hit für Frankie Laine wurde. In der superben Begleitband stehen Chet Atkins , Hank Garland , Harold Bradley , Grady Martin und zwei von Hank Williams ´ Drifting Cowboys . In den Siebzigerjahren fuhr Bobby Lord seine Musikaktivitäten herunter, er arbeitete in Florida als Bauunternehmer und Geschäftsmann. Von 1983 bis 1989 war er beim Nashville Network Gastgeber der Show ´Country Sportsman´ (späterer Titel: ´Celebrity Outdoors´). Bobby Lord s Tod 2008 im Alter von 74 Jahren beendete die Karriere eines Musikers, TV-Stars und Geschäftsmannes

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 16.04.2019
Zum Angebot
Britannia Country House
36,00 € *
ggf. zzgl. Versand

ITS steht für unbeschwerten und geselligen Urlaub für alle - ob Familien, Paare, Singles mit Kind oder Freunde. Genießen Sie garantiert zuverlässigen Urlaubsspaß zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis mit zahlreichen Ermäßigungen.

Anbieter: JAHN Reisen & ITS
Stand: 25.08.2019
Zum Angebot
Fairways Club - Amarilla Golf & Country Club
142,00 € *
ggf. zzgl. Versand

3 Nächte , 2 Personen, 3 Sterne, ab 142,- EUR, Golf del sur (San Miguel), Spanien

Anbieter: Bucher Reisen
Stand: 12.09.2019
Zum Angebot
Various - Country & Western Hit Parade - 1947 -...
16,95 €
Reduziert
14,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

1-CD Luxusalbum mit 72-seitigem Booklet, 27 Tracks. Spielzeit ca. 74 Minuten. Dunkle Lichter, starker Rauch und Hillbilly-Musik 1947 Country & Western Hit Parade 1947 Ein bedeutsames Ereignis in der Country-Musikgeschichte fand 1947 statt, auch wenn es damals mehr oder weniger unangekündigt war. Am 30. August notierten ´´Milton Estes und Red Foley´´ beiläufig, dass sie vor zwei Wochen ihre ersten Decca-Platten in Nashville geschnitten haben. Früher wurden alle Schnitte in Chicago gemacht, aber viele Wachsformen verwenden jetzt das neue Studio von WSM.´´ Es war eine winzige Note und voller Halbwahrheiten (Ernest Tubb wurde von der Liste derjenigen, die aufgenommen haben, gestrichen und es war nicht das Studio von WSM, sondern ein Studio, das von drei WSM-Ingenieuren geleitet wurde.... und natürlich wurde der gesamte Schnitt nicht in Chicago vor diesen Sitzungen gemacht). Eddy Arnold hatte das neuzeitliche Nashville-Aufnahmegeschäft eröffnet, als er im Dezember 1944 eine Session bei WSM aufnahm, und Tubb und Foley waren nicht die ersten, die in den neuen Castle Recording Laboratories aufgenommen wurden, aber als zwei der größten Stars des Tages dort regelmäßig aufnahmen, würde es nicht lange dauern, bis andere folgten. Nashville war auf dem Weg, zum Ground Zero der Country-Musik zu werden. Die Grand Ole Opry zog aggressiv die besten Country-Stars nach Nashville, und das Geschäft folgte. Die Opry verlangte, dass ihre Künstler fast jede Woche in Nashville sein müssen, so dass die Plattenproduzenten wussten, dass ihre Künstler am Wochenende in Nashville sein würden; Song-Plugger wussten, dass die Plattenproduzenten in der Stadt sein würden; und die Bucher wussten, dass sie den Künstlern Termine nennen könnten. Viele der Geschäfte wurden hinter der Bühne in der Opry oder in der Gasse neben dem alten Ryman Auditorium gemacht, wo die Opry seit 1943 aufgeführt wurde. Vor dem Zweiten Weltkrieg waren Chicago, Dallas und Los Angeles die Drehscheiben des Geschäfts, aber innerhalb weniger Jahre nach dem Ende des Krieges wurde Nashville zum Synonym für Country-Musik. Roy Acuff und Fred Rose sahen wie Visionäre aus, weil sie 1942 den ersten professionell geführten Musikverlag der Stadt, Acuff-Rose Publications, gegründet hatten. In ihrem Gefolge gründete Opry-Manager Jack Stapp 1951 Tree Music, und Jim Denny, der Leiter des Artist Service Bureau von Opry, gründete 1953 Cedarwood Music in Zusammenarbeit mit Webb Pierce. Unterdessen begannen die Verlage an der Ost- und Westküste, lokale Vertreter zu rekrutieren, um Country-Songs zu entdecken und zu spielen. So engagierte die New Yorker Leeds Music 1946 die Sängerin Riley Shepard, und einige Jahre später engagierte Tannen Music Boudleaux Bryant. Ab 1946 hatte die Stadt ihr erstes unabhängiges Label, Bullet Records, und 1947 erzielte Bullet den größten Pop-Hit des Jahres, Francis Craig´s Near You. Der Erfolg von Bullet ermutigte andere Indies, von Nashville aus zu starten. Das Castle Studio wurde 1945 von WSM-Ingenieuren gegründet, die mit der Vermietung der WSM-Studios begannen, aber Mitte 1947, als die Nachfrage zunahm, zogen die Castle-Partner in ein holzverkleidetes Esszimmer im Obergeschoss des Tulane Hotels. Es war auch 1947, als Ernest Tubb den Ernest Tubb Plattenladen gründete. Aus Gesprächen mit den Fans wusste Tubb, dass es ihnen schwer fiel, Country-Rekorde in Geschäften im ganzen Land zu finden, also eröffnete er einen Laden mit einem Versandhandel an der Commerce Street in Nashville, ganz in der Nähe der Opry. Der offizielle Start erfolgte im Mai 1947. Tubb hatte bereits WSM Airtime gekauft, nachdem die Opry am Samstagabend unterschrieben hatte, und irgendwann Ende 1947 oder Anfang´48 begann er, eine Post-Opry-Show,´The Midnite Jamboree´, aus dem Laden zu veranstalten. Der Laden und das´Jamboree´ haben viel für Nashville und Tubb getan, aber das Geschäft selbst war für mehrere Jahre ein Randbetrieb. Brüche löschten Gewinne aus, und Tubb selbst sagte, dass ihn nur das Aufkommen der 45 U/min. rettete. Hillbilly-Musiker mit Geschäftssinn wurden im Januar 1947 in einem Leitartikel in ´´Billboard´´ behandelt. ´´Hinterwäldler!´´ begann es, ´´Einst waren sie die Trottel für die weniger ethischen Geldjungen im Musikgeschäft. Unternehmen schlurften sie, Plattenfirmen bezahlten sie in den Kohlebergwerken, und Pubs ruinierten ihr Augenlicht mit Kleinstaufträgen. Es war Gold in den Hinterwäldlern, aber die Leute landeten immer am Ende der Lohnlinie.´´ In dem Artikel wird darauf

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 16.04.2019
Zum Angebot
Tom Russell - Folk Hotel (CD)
17,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(2017/Frontera) 14 tracks (70:23) digipack. - 13 new Russell originals plus, as one of two bonus tracks, Bob Dylan´s ´´Just Like Tom Thumb´s Blues,´´ a duet with Joe Ely, featuring Joel Guzman on Tex-Mex accordion. Augie Meyers and Eliza Gilkyson also make guest appearances on the album, which was recorded at Congress House studio in Austin, Texas. - A signature Tom Russell collection, the wide-ranging subject matter on ´´Folk Hotel´´ includes songs and stories about New York’s Chelsea Hotel, a journey up the road from El Paso to Santa Fe, a cowboy song about Ian Tyson refusing to ´´leave his old horses´´, a song for Dylan Thomas - melting into a James Joycean landscape about day in the life of Belfast, a song about Tom meeting J.F.K., another song using only 16th century slang and more....

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 25.04.2019
Zum Angebot
Tim Williams - Magnolia City (CD)
17,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(WeWax Entertainment) 10 Spuren - digipac Produziert von Norbert Hamm (Herbert Grönemeyer) Alle Songs wurden bei der Beaird Music Group in Nashville aufgenommen. ´´Vergiss den Dos Equis-Typ, Trivago Guy ist der interessanteste Mann der Welt´´, schrieb Rolling Stone. Tim Williams, der Sprecher der Generation X, der seit 2013 als nordamerikanisches Gesicht von Trivago fungiert, ist viel mehr als der Sans-Belt Guide, den man im Fernsehen sieht und der einem beibringt, ´´wie man das ideale Hotel zum besten Preis findet´´. Für diesen in Houston, Texas aufgewachsenen Schauspieler und Musiker, würde er als Teenager in der Theaterklasse seinen ersten Vorgeschmack auf charaktergetriebene Leistungen bekommen. ´´Wir lebten in New York City, als meine Eltern sich scheiden ließen, als ich 13 Jahre alt war; und Mom, Sis und ich gingen zurück nach Houston. In der High School fing ich an zu schauspielern. Ich ging einen Tag nach der Schule in den Theaterunterricht und fragte die Lehrerin, ob sie mich zum Schauspieler machen könne.´´ Allerdings war das Schauspiel nicht die einzige unterhaltungsbasierte Leidenschaft, die während seiner Teenagerzeit ihren Katalysator fand. In dieser Zeit nahm er die Gitarre als Reaktion auf die Musik, die in seinem Haushalt gespielt wurde. Seine Schwester Lisa, drei Jahre alt, würde ihm Aerosmith, Led Zepplin und Pink Floyd Platten leihen, aber es war KISS, der sein Interesse an Live-Auftritten festigte. Im Gegensatz zur damaligen Headliner-Rock-Szene, die in Houston aufgewachsen war, konnte sich Tim den Einflüssen der pulsierenden Volks- und Country-Szene, die in der Gegend Fuß fasste, nicht entziehen. ´´Meine Mutter war ein großer Einfluss auf meine Richtung der Musik. Ich erinnere mich, dass ich den Film Rocky gesehen habe und vom Theater nach Hause kam, weil ich eigentlich Rocky sein wollte. Ich habe meine T-Shirts im Trainingsstil geschnitten und ROCKY in großen schwarzen Buchstaben darauf geschrieben. Dann kam Urban Cowboy heraus und das war der Moment, in dem ich wirklich anfing, Country-Musik zu hören - beim Hören der Geschichten, die erzählt wurden, der Stimmen und der Strenge von allem. Ich wollte ein Cowboy sein. Ich wollte so singen, wie sie es taten. Ich schätze, ich war ungefähr 13-14 Jahre alt, als dieser Film herauskam, aber von da an wusste ich, dass ich schauspielern und Country-Musik singen wollte! Es hat eine Weile gedauert, aber wenn du deine Träume nie aufgibst, wird die Mauer eines Tages für dich fallen.´´ Musikalische Ambitionen würden einen Rücksitz einnehmen, da Tim den Umzug nach New York City nach der High School machte, um seine Chancen bei der Landung einiger Off-Broadway-Rollen zu verfolgen. Er würde schließlich seine erste Rolle für das Fernsehen in The Cosby Show landen, aber er würde entdecken, dass niemand das Werk jemals sehen würde, da seine Szenen zu umstritten für das damalige Fernsehen waren und die Handlung es nie hinter den Schneideraum geschafft hätte. Zusätzliche Möglichkeiten ergaben sich und er gab schließlich sein TV-Debüt auf der Leinwand mit Claire Danes in My So-Called Life. Von dort aus landete Tim Rollen in Erfolgsprogrammen wie Law and Order, The Sopranos, Strong Medicine, etc., bevor sich die Gelegenheit für einen Spielfilm in Deutschland ergab. ´´Mein Agent in New York sagte: ´´Bist du verrückt? Du sprichst kein Deutsch. Ich sagte: ´´Ich spreche es nicht, aber ich werde es lernen, weil ich arbeiten muss.´´ Der Umzug nach Berlin erwies sich als fruchtbar, da sich die Möglichkeiten sowohl im Fernsehen als auch im Film entwickelten. Tim würde wiederkehrende Rollen bei den deutschen Programmen Samt und Seide und Gute Zeiten, schlechte Zeiten u.a. gewinnen. Auf der großen Leinwand spielte er in Walküre, Ninja Assassin, The Apparitionand Labyrinth of Lies. Als das in Deutschland ansässige Reiseunternehmen Trivago Tim zum ersten Mal vorstellte, würde er nur als Sprecher fungieren, aber beim zweiten Engagement mit der Firma beschlossen sie, ihn in einem Zug vor die Kamera zu setzen, der sich sicherlich als Sieg für Trivago und Tim erwies. Jetzt, fünf Jahre als das Gesicht der Marke, die ´´Hotel? Trivago´´, bemühen sich Tims Künstler, dass er an den Ort zurückkehrt, an dem seine Reise vor Jahren begann, Houston. Mit seinem bevorstehenden Album Magnolia City respektiert Tim seine musikalischen Helden Merle Haggard, Johnny Cash und Willie Nelson. Die Songs auf dem Album wurden in der Heimat der Country-Musik, Nashville, Tennessee unter der Leitung von Norbert

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 03.07.2019
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht